Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Art und den Umfang der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch auf unseren Internetseiten und bei E-Mail-Kontakten über diese Seiten informieren.

Die rechtlichen Grundlagen dafür finden Sie in der Datenschutz-Grundverordnung. Wir haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten Daten sicherzustellen.

Dennoch können Internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, ihre personenbezogenen Daten auf anderen Wegen, z. Bsp. per Telefon, an uns zu übermitteln

Für Ihre Verbindung mit unseren Internetseiten verwenden wir ein SSL-Zertifikat, um die Verbindungssicherheit zu erhöhen. Diese erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von http:// zu https:// wechselt. Dadurch können ihre Daten nicht von Dritten mitgelesen werden.

Sogen. „Personenbezogene Daten“ von Ihnen (d.s. Informationen, mit deren Hilfe eine Person identifiziert werden kann) erheben und nutzen wir in den nachfolgend näher dargestellten Fällen und – soweit nicht durch technische Gegebenheiten bedingt, wie ebenfalls unten erläutert – nur, wenn und weil Sie selbst uns diese zur Verfügung gestellt haben.

Wir selbst speichern grundsätzlich keine Daten bei und zu ihrem Besuch auf unseren Seiten. Jedoch werden von unserem Webhoster bestimmte Daten über jeden Zugriff auf unsere Seiten zeitweise in sogenannten Server Logfiles gespeichert. Zu diesen Daten gehören: Name der aufgerufenen Webseite, Datum und Uhrzeit des Aufrufs, übertragene Datenmenge, der von Ihnen verwendete Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des von Ihnen benutzten Geräts, IP-Adresse und der anfragende Provider. In der Regel gibt die IP-Adresse lediglich Aufschluss darüber, von welchem Internet-Provider bzw. Firmen-Netz Ihre Anfrage kommt; eine Zuordnung zu einem bestimmten Gerät ist i.d.R. nicht möglich. Eine Zusammenführung mit anderen Daten wird von uns nicht vorgenommen.

Wenn Sie unseren Auftritt über einen Link auf einer anderen Seite aufrufen, wird auch die Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite) gespeichert. Unter Umständen enthält die Referrer-URL die Suchbegriffe, die Sie bei einer unmittelbar zuvor getätigten Anfrage bei einer Suchmaschine angegeben haben.

Wir selbst verwenden die Protokolldaten i.d.R. überhaupt nicht und unser Webhoster nutzt sie lediglich für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes, wobei keine Individualisierung stattfindet. In der Regel werden die Logfiles nach wenigen Tagen gelöscht. Wir behalten uns jedoch vor, beim berechtigten Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unserer Seiten die Protokolldaten nachträglich dazu zu benutzen, um. hiergegen geeignete Maßnahmen zu ergreifen (z.B. Strafanzeige, zivilrechtliche Verfolgung).

Wenn Sie sich über die auf unseren Seiten ersichtlichen E-Mail-Adressen an uns wenden, nutzen und speichern wir die uns übermittelten Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall, dass spätere Nachfragen entstehen. Eine Datenweitergabe an ein mit uns verbundenes Unternehmen behalten wir uns für den Fall vor, dass dieses ihr Anliegen nach Lage der Dinge besser beantworten kann als wir selbst. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt – ohne ausdrückliche Genehmigung -  nicht. Nach vollständiger Zweckerreichung werden wir die Daten löschen.

Wir haben in unseren Internetseiten u.a. Kartenmaterial von „Google Maps“ eingebunden, die Ihnen beim Besuch angezeigt werden. Dies ist technisch nur möglich, wenn dem Anbieter dieses Inhalts Ihre IP-Adresse übermittelt wird. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94013, USA. Wir haben keinen Einfluss darauf, falls der Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichert. Bitte sehen Sie daher bei Fragen hierzu die Datenschutzerklärung des Anbieters ein (siehe http://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html) oder wenden Sie sich an diesen.

Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten Links zu Webseiten anderer Anbieter enthalten können, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

Jede Person hat die vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumten Rechte zu den personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben.

Sie haben das Recht auf Bestätigung, Auskunft, Einschränkung der Bearbeitung, Datenübertragbarkeit sowie das Recht auf Widerspruch.  Etwaig unrichtige Daten berichtigen wir, wenn Sie uns auf die Unrichtigkeit hinweisen. Auf Ihren Wunsch können wir Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten sperren oder löschen, soweit dem keine gesetzlichen Vorschriften entgegen stehen. Weiterhin hat jeder von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffenen Person das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an einen unserer Mitarbeiter wenden. Unser Mitarbeiter klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

First COMPOSITES GmbH
Industriestr. 4
56589 Niederbreitbach
Tel.:+49 2638 948342
E-Mail: info@firstcomposites.de

Wie behalten uns das Recht vor, unsere Datenschutzpraktiken und die Richtlinien zu ändern, um diese gegebenenfalls an Gesetzesänderungen bzw. Vorschriften anzupassen oder den Anliegen der Nutzer besser gerecht zu werden. Änderungen werden an dieser Stelle bekannt gegeben. Bitte beachten Sie hierzu das Datum der aktuellen Version dieser Datenschutzerklärung.

Niederbreitbach; Mai 2018